Artist in Residence 2018, Berlin
Unter den Linden, in situ
UNTER DEN LINDEN, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Kulturbrauerei, in situ
KULTURBRAUEREI, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Mauer, in situ
MAUER I, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Mauer, in situ
MAUER II, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Jüdischer Friedhof, Schönhauser Allee, in situ
JÜDISCHER FRIEDHOF (Landshoff), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
JÜDISCHER FRIEDHOF (Mossner), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Toleranzgasse, Stolpersteine
TOLERANZGASSE, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Holocaust Mahnmal, in situ
HOLOCAUST MAHNMAL, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Charlottenburger Tor
CHARLOTTENBURGER TOR, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Park Sanssoucis, in situ
PARK SANSSOUCI, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Schloss Cecilienhof, in situ
Detail SCHLOSS CECILIENHOF, 2018, Graphit auf Musselin
SCHLOSS CECILIENHOF, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Pfaueninsel, in situ
PFAUENINSEL (SCHINKEL), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
PFAUENINSEL (Lenné), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
LIEBESSCHWÜRE PFAUENINSEL, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Rotes Rathaus
ROTES RATHAUS, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Alexanderplatz, in situ
ALEXANDERPLATZ, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Gedächtniskirche, in situ
GEDÄCHTNISKIRCHE, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Kastanienhain, in situ
KASTANIENHAIN, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Siegessäule, in situ
SIEGESSÄULE, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Sowjetisches Ehrenmal (Treptow), in situ
SOWJET-EHRENMAL (Treptower Park), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Sowjetisches Ehrenmal (Schönholzer Heide), in situ
SOWJET-EHRENMAL (Schönholzer Heide, Pankow), 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Tempelhofer Feld I, in situ
Tempelhofer Feld II, in situ
TEMPELHOFER FELD, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Zeughaus, in situ
ZEUGHAUS, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm
Tiergarten, in situ
TIERGARTEN, 2018, Graphit auf Musselin, 84 x 119 cm

 

X Quadratmeter von Berlin

Dieser Zyklus von Frottagen zeigt „Abbilder“ von identitätsstiftenden Orten der Stadt Berlin. Die Grundidee ist das Durchreiben und Prägen eines Ausschnittes von jeweils einem Quadratmeter von Wand- und Bodenflächen mit Grafit auf Musselin. Historisch, politisch und oder sozial bedeutende Orte in einer subjektiven Auswahl ergeben durch den Blick der Künstlerin ein stark verfremdetes Gesamtbild der Stadt. Titel wie „Siegessäule“, „Mauer“ oder „Holocaust Mahnmal“ verweisen auf ihren Ursprung.

Dabei steht jedes Werk für sich. Der Bildaufbau ist nach dem klassischen Kriterium der Malerei ausgewählt und trägt durch die spezifische Form des Frottierens eine individuelle Handschrift. Die Leichtigkeit des Stoffes, die Reduktion auf Grau als Nichtfarbe und der subtile Glanz des Grafits stehen deutlich im Kontrast zu den dreidimensionalen, aus kompakter Masse bestehenden „Originalen“.

Die Sinnlichkeit der Darstellung schließt gleichwohl das gedankliche Spannungsfeld der Thematik mit ein.